Willkommensklasse

Hallo!

Wir sind …

Denizel, Joudy, Marwa, Zuzanna, Smerlin, Yusuf, Vildan, Khedija, Pavel, Dinanyeris, Sami, Stiven, Puneet, Khatareh, Zoey, Daris, Lechazar, Weronika, Denis, Hussein und Shaimaa aus der Willkommensklasse am Kant Gymnasium.

Wir kommen aus…

Bulgarien, Syrien, Polen, Bosnien-Herzegowina, Moldawien, Albanien, China, Indien, Afghanistan, Algerien, Rumänien, dem Iran und Irak, der Dominikanischen Republik.

Wir sprechen…

polnisch, rumänisch, russisch, kroatisch, bulgarisch, türkisch, chinesisch, albanisch, englisch, farsi, arabisch, spanisch…

…und ein bisschen deutsch.

Wir sind für ein Jahr in der Willkommensklasse am Kant Gymnasium,  um die deutsche Sprache zu lernen.

Unsere Lehrer sind Frau Thiel, Herr Boog, Frau Pieper und Herr Klein.

Besonderheiten

Gemeinsame Exkursionen

Ein Ausflug nach Berlin-Mitte

Am Montag, den 25.März haben wir einen Ausflug nach Berlin-Mitte gemacht.
Zuerst haben wir uns vor der Schule getroffen und sind zusammen zum Bahnhof Spandau gegangen.
Dann haben wir den Alexanderplatz besichtigt und die Weltzeituhr angeschaut. Im Monbijou-Park haben wir Fußball gespielt. Es war sehr kalt und es hat etwas geregnet. Oh, schade!
Später haben wir eine kleine Pause gemacht und wir haben im Park etwas gegessen und getrunken.
Gegen Mittag haben wir die S-Bahn genommen und sind nach Hause gefahren.

Text von Denis aus Rumänien und Zoey aus China
(Die Texte sind im Unterricht entstanden.)

Gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück

Im Unterricht haben wir über ein gesundes Essen gesprochen.
Um es zu probieren, haben wir ein Frühstück zusammengestellt. Jeder hat etwas mitgebracht. Am Dienstag haben wir mit Frau Pieper und Frau Thiel in der Mensa zusammen gefrühstückt. Lecker!

Daris, Zoey, Vildan, Stiven, Joudy, Puneet, Weronika, Pavel

Workshop in der Kunstbastion

Ende Februar haben wir einen Ausflug in die Kunstbastion gemacht. Wir sind zu Fuß zur Zitadelle gegangen. Dann haben wir die Gebäude und den Garten besichtigt. Später haben wir auf der Mauer einen Spaziergang gemacht und sind dann in die Kunstbastion gegangen. Dort haben wir zusammen einen Malkurs besucht. Drei Kunstlehrer haben uns gezeigt, wie man schöne Bilder mit Wasserfarben und Stiftfarben malen kann. Nachdem wir fertig waren, haben wir eine Pause gemacht. Wir waren bis 12.30 Uhr dort, haben den Raum aufgeräumt und sind nach Hause gegangen.

(Text von Denis aus Rumänien und Khatareh aus dem Iran. Sie ist seit zwei Wochen an einer Regelschule. Viel Glück dort!)

Unsere Fachlehrer

  • Frau Thiel
  • Herr Boog
  • Herr Klein
  • Frau Pieper